MGB GT gesucht

Auf der Suche nach einem MG? Vielleicht ist hier der richtige dabei - oder ein anderer interessanter Brite! Auch Suchanzeigen sind hier erwünscht!

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 614
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: MGB GT gesucht

#61

Beitrag von MBGT_ED » 5. Mär 2020, 09:29

Hallo Uwe,
als ich einen GT suchte wollte ich auch nicht quer durch Deutschland reisen, habe ich einen dort örtlichen Gutachter für Oldtimer (classik data) beauftragt das Auto zu besichtigen. In der Summe bekam ich dann ein Gutachten mit seiner Einschätzung vom Zustand des Autos und etwa 150 Fotos. Aufgrund dessen war der GT aus dem Rennen. Es hat € 150,- gekostet. War also günstiger als von Erding nach nördlich von Hamburg zu fahren.

Viele Grüße Klaus

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1674
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: MGB GT gesucht

#62

Beitrag von andreas.clausbruch » 5. Mär 2020, 09:36

Hallo Uwe,
ich fürchte - aus eigener Erfahrung - dass Axel mit seiner Einschätzung richtig liegt. Vielleicht ist Dir das Glück ja holder, als so manch' anderem GT Suchenden. Die Erfahrung von Klaus kann ich teilen, aus Kosten-/Nutzen Sicht eine sinnvolle Herangehensweise.
Good luck und octagonale Grüsse Andreas

Uwe K
Beiträge: 44
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: MGB GT gesucht

#63

Beitrag von Uwe K » 5. Mär 2020, 11:53

Hallo zusammen,

danke für Eure Hinweise. Noch bin ich ja gefühlt in der Ausprobieren-Phase, 2 Monate Suche kann man ja noch nicht als Marktüberblick werten. Bevor ich am Budget oder der eigenen Erwartungshaltung schraube, gebe ich mir da einfach noch ein halbes Jahr. Vielleicht kommen im Frühjahr/Sommer ja auch aus manchen Garagen noch weitere Objekte ans Tageslicht.

Klaus´Vorschlag mit dem Classic Data- Gutachter finde ich indes sehr bedenkenswert. Also aktuelle "Strategie" leicht modifiziert: Tagesfahrradius selbst (wenn es mal 500 km in eine Richtung sind, auch gut ;-), alles darüber bei hinlänglicher Attraktivität mit einem beauftragten Gutachter. Ggf. taucht über den hiesigen Stammtisch ja auch noch ein Objekt der Begierde auf.

Schaun mer mal, aktuell ist aber ohnehin nichts für mich Interessantes in der Pipeline.

Grüße

Uwe

Fuggerer
Beiträge: 185
Registriert: 9. Jun 2019, 11:55
Fahrzeug(e): BGT
Wohnort: Südlich

Re: MGB GT gesucht

#64

Beitrag von Fuggerer » 16. Mär 2020, 12:06

Alternative gefällig?

https://www.carandclassic.co.uk/car/C1145568

Salve, Christoph.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1674
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: MGB GT gesucht

#65

Beitrag von andreas.clausbruch » 16. Mär 2020, 12:20

Hallo,
so schön dieser C auf den Fotos aussieht. Mit solchen 'Luftfiltern' kann der Motor nicht richtig laufen, denn gerade der C ist im Bezug auf Luftzufuhr sensible. Grösste Vorsicht ist bei den Schwellerverkleidungen angesagt. Dahinter verbergen sich oftmals durchgefaulte Schweller u/o wenig sachkundige Reparaturen.
Octagonale Grüsse Andreas

Axel Krug
Beiträge: 743
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: MGB GT gesucht

#66

Beitrag von Axel Krug » 16. Mär 2020, 12:23

Liegt doch sowieso weit außerhalb des Budgets... also keine Alternative

Uwe K
Beiträge: 44
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: MGB GT gesucht

#67

Beitrag von Uwe K » 16. Mär 2020, 12:33

muss mich leider meinen Vorrednern anschließen: für mich zu teuer. Hab auch grundsätzliche Zweifel, ob man einen vernünftigen C für mein Budget bekommt, wenn es offenbar schon beim B schwer ist.

Augen bleiben aber geöffnet, trotz Corona. Besichtigungen jenseits der Landesgrenzen sind aber derzeit wohl nicht ganz einfach. Grenzkontrollen dürften die Suche nach einem MG vermutlich nicht als unaufschiebbare Reise einordnen ;-) Aber irgendwann ist die Virusgeschichte ja auch wieder vorbei...

Grüße
Uwe

HerrPausW
Beiträge: 124
Registriert: 10. Apr 2018, 12:02
Fahrzeug(e): Jaguar F-Pace 3.0, Rover P6B, MG BGT
Wohnort: Wien

Re: MGB GT gesucht

#68

Beitrag von HerrPausW » 17. Mär 2020, 14:39

Eben gefunden:

https://www.dkclassiccars.dk/product/mg-mgb-gt-411/

Scheint ein faires Angebot zu sein?!

Best Grüße

Reinhard
Tand ist das Gebilde aus Menschenhand

Uwe K
Beiträge: 44
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: MGB GT gesucht

#69

Beitrag von Uwe K » 17. Mär 2020, 16:34

Hallo Reinhard,

danke für den Hinweis. Die haben tatsächlich ein paar ganz interessante GTs im Angebot. Bei dem von Dir geposteten wäre sicher näher zu betrachten, was sich unter den Schonbezügen und dem Steinschlagschutz rundum verbirgt. Dach und OD sind aber auf der anderen Seite nette Features. Ich werde da mal Kontakt aufnehmen und um ein paar mehr Fotos der neuralgischen Stellen bitten.

Unter den aktuellen Reiserestriktionen ist an einen "kurzen" Tripp nach Dänemark ja leider nicht zu denken. Dänen und Deutsche haben die Grenze dicht gemacht.

Keep you informed (falls von Interesse ;-)
Uwe

HerrPausW
Beiträge: 124
Registriert: 10. Apr 2018, 12:02
Fahrzeug(e): Jaguar F-Pace 3.0, Rover P6B, MG BGT
Wohnort: Wien

Re: MGB GT gesucht

#70

Beitrag von HerrPausW » 17. Mär 2020, 21:58

Servus Uwe!

Ja, ich wäre in der Tat interessiert :D

Liebe Grüße

Reinhard
Tand ist das Gebilde aus Menschenhand

Benutzeravatar
DieterB
Beiträge: 198
Registriert: 11. Mai 2014, 18:35
Fahrzeug(e): WerksMGB GT V8, Midget, Lotus Elan +2, M
Wohnort: 30900 Wedemark

Re: MGB GT gesucht

#71

Beitrag von DieterB » 18. Mär 2020, 08:21

HerrPausW hat geschrieben: 17. Mär 2020, 14:39 Eben gefunden:
https://www.dkclassiccars.dk/product/mg-mgb-gt-411/
Scheint ein faires Angebot zu sein?!
Best Grüße
Reinhard
Da wäre ich sehr vorsichtig, wenn auf 23 (!) geposteten Bildern kein einziges Bild vom Motorraum dabei und auch die klassischen neuralgischen Stellen nicht gezeigt werden (Übergang der Kotflügel in das Blech unter der Windschutzscheibe).
Aber die Grenze zu Dänemark ist ja dicht.

Grüße
Dieter

Uwe K
Beiträge: 44
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: MGB GT gesucht

#72

Beitrag von Uwe K » 19. Mär 2020, 08:45

Moin zusammen,

Habe inzwischen weitere Fotos des von Reinhard geposteten GTs sowie eines weiteren beim selben Händler angebotenen GT bekommen. Gut ist: es kam sehr schnell eine große Zahl von Fotos auch vom Schwellerbereich und Unterboden. Und DK signalisierte, für Angebote offen zu sein. Insofern kein Grund zu meckern.

Beide Autos sind dann aber doch enttäuschend. Hatte Interesse an einem weißen 60er GT und dem orangen 70er geäußert. Der weiße soll rund 13 T€ kosten. Auf den Fotos ist gut zu erkennen, dass er schlecht nachlackiert wurde, der Innenraum teilweise renoviert werden muss, an allen Kotflügeln im unteren Bereich Rostblasen zu finden sind und der Unterboden mit dickem UB zugeschmiert ist. Und mit Öl aus Motor, Getriebe und Diff. Nach meiner Ansicht Zustand max. 3- , falls er wie beschrieben mechanisch funktioniert.

Auch der orange für rund 14,5 T€ hat dicke Rostblasen an einer Tür, Schonbezüge über den Sitzen und einen Unterboden mit einer Beschichtung aus UB und Öl. Zustand vielleicht 3. Beide Autos daher min 30% zu teuer und nichts für mich.

Abschließend noch eine kleine Anmerkung: ich danke allen, die mir hier Tipps und Angebote posten! Wenn ich dann über die Autos berichte, bemühe ich mich um möglichst sachliche Darstellung, immer natürlich aus meiner eigenen Perspektive. Ich möchte da niemanden vor den Kopf stoßen, sondern nur interessierten Mitlesern (m)einen Blick auf den Markt ermöglichen. Also nicht missverstehen. Ich suche keinen Neuwagen zum Discountpreis und auch weiterhin neugierig auf Euer Feedback. Auch wenn reale Besichtigungen in den nächsten Wochen schwer möglich sein werden.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1674
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: 80469 München

Re: MGB GT gesucht

#73

Beitrag von andreas.clausbruch » 19. Mär 2020, 08:50

Moin, moin Uwe,
schau' mal bei mobile: Da wird seit gestern ein sehr schöner GT in NL angeboten. Zustandsbeschreibung, Historie und Fotos ergeben ein stimmiges Bild......
Good luck und octagonale Grüsse Andreas

Uwe K
Beiträge: 44
Registriert: 10. Aug 2001, 01:01
Wohnort: NRW, 44139 Dortmund

Re: MGB GT gesucht

#74

Beitrag von Uwe K » 19. Mär 2020, 11:30

Moin Andreas,

falls wir den aus ´sHertogenbosch meinen, hab ich gesehen. Soll allerdings auch fast 20 T€ kosten und der Eigner spricht von einem Gutachten über 27 T€ das er habe (wie auch immer zustande gekommen). Ob der im Rahmen meines Budgets zu kriegen sein dürfte, bezweifle ich. Leider ist ja auch die Möglichkeit der persönlichen Inaugenscheinnahme derzeit eher nicht vorhanden.

Grüße
Uwe

Benutzeravatar
MH
Beiträge: 1035
Registriert: 15. Dez 2005, 01:01
Fahrzeug(e): MG PA, Jaguar E-Type S1 FHC, LR Serie 3
Wohnort: Westmünsterland

Re: MGB GT gesucht

#75

Beitrag von MH » 19. Mär 2020, 11:50

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... nt=app_ios

Angebot in der Nähe und viel Luft nach oben..... ..

Antworten