Tachowelle MGB mit R380 getriebe

Auf der Suche nach einem MG? Vielleicht ist hier der richtige dabei - oder ein anderer interessanter Brite! Auch Suchanzeigen sind hier erwünscht!

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Antworten
MgbV8-inentstehung
Beiträge: 5
Registriert: 20. Feb 2018, 11:35
Fahrzeug(e): MGB V8
Wohnort: Pleidelsheim

Tachowelle MGB mit R380 getriebe

#1

Beitrag von MgbV8-inentstehung » 8. Mär 2021, 14:45

Hallo liebe Kollegen,

Ich bin aktuell am Umbau meines 76iger MGB mit dem sinnvollen/sinnlosen Umbaus, und stelle mir aktuell die Frage- wo ist der Wellenausgang für den Tacho am R380. Sofern ich keinen ha e, wovon ich ausgehe, wo greife ich dann die Drehzahl ab?
An meinem Käfer ist es am Vorderrad abgenommen, aber beim MG hätte ich dann dort eine falsche Untersetzung, weil das Differnetial ebenfalls die Drehtahl ändert.
Habt ihr meinen Ratschlag??

Zu meinen Daten:
MGB 1976, weis, wenig Blech von Korrosion übrig
Matthias, 38, aus der Nähe Stuttgart, enthusiast und Träumer, mit ein wenig Hang zur Realität.

Danke für eure Hilfe

105octane
Beiträge: 87
Registriert: 1. Mai 2020, 07:13
Fahrzeug(e): MGB

Re: Tachowelle MGB mit R380 getriebe

#2

Beitrag von 105octane » 8. Mär 2021, 15:37

Hinten links.

...das sind Probleme!

Benutzeravatar
thomas_1802
Beiträge: 564
Registriert: 6. Apr 2015, 19:30
Fahrzeug(e): Midget MKIII, B GT V8
Wohnort: Leinfelden-Echterdingen

Re: Tachowelle MGB mit R380 getriebe

#3

Beitrag von thomas_1802 » 8. Mär 2021, 19:07

Hallo Matthias,
so ganz verstehe ich deine Frage nicht. Meinst du mit Tacho für englisch den Drehzahlmesser oder den speedometer, also auf deutsch Tachometer?
Die Drehzahl wird am Unterbrecher/Zündspule abgegriffen und die Welle für den Tachometer kommt aus dem Getriebe und die Übersetzung des Differential ist eingerechnet (deswegen gibt es auch unterschiedliche Tachometer)
Viele Grüße

Thomas #2450

Axel Krug
Beiträge: 743
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Tachowelle MGB mit R380 getriebe

#4

Beitrag von Axel Krug » 8. Mär 2021, 20:09


MgbV8-inentstehung
Beiträge: 5
Registriert: 20. Feb 2018, 11:35
Fahrzeug(e): MGB V8
Wohnort: Pleidelsheim

Re: Tachowelle MGB mit R380 getriebe

#5

Beitrag von MgbV8-inentstehung » 9. Mär 2021, 21:15

Hi Leutz,

Danke für die antworten- genau dieses Anschlussstück, den getriebhals habe ich nicht. Deshalb nun die frage, wo und wie abgreifen- Geschwindigkeitsmesser.
Oder wisst ihr, wo ich den getriebehals herbekommen kann?

Grüsse Matthias
25BB6F31-C7FA-44DA-A3B1-F9ACD240FA09.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Axel Krug
Beiträge: 743
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Tachowelle MGB mit R380 getriebe

#6

Beitrag von Axel Krug » 9. Mär 2021, 21:57

Dann hast du kein RWD Getriebe sondern ein 4WD, das nutzt dir nichts im MG

Antworten