Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

Was macht man bei schönem Wetter mit seinem MG? Keine Idee? Vielleicht gibt's ja hier was Interessantes!

Moderatoren: Gagamohn, JuanLopez

Benutzeravatar
achimroll
Beiträge: 1015
Registriert: 27. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGA 1500 '59, MGB GT '71, TF 160
Wohnort: NRW, 58239 Schwerte
Kontaktdaten:

Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#1

Beitrag von achimroll » 19. Jan 2020, 14:36

Liebe MG Freunde,

unser diesjähriges Frühjahrstreffen, die Ruhr-Sauerland-Tour 2020, richten wir vom Dortmunder Stammtisch aus. Neben einigen touristischen und kulturellen Events werden wir von Herdecke aus Touren entlang des südlichen Ruhrgebiets (Ihr werdet Euch wundern ;-) ) und ins südliche Sauerland machen. Ihr könnt Euch auf teils abenteuerliche Strecken freuen. Wir haben im Hotel Zweibrücker Hof in Herdecke, direkt an der Ruhr, für Euch und uns 35 Zimmer reserviert. Die Anmeldungen laufen bereits. Wir würden uns freuen, wenn wir das Starterfeld möglichst bald vollständig hätten.

Weitere Informatiionen erhaltet Ihr durch unseren Flyer.

Also flott anmelden und dabei sein. :D

Nette Grüße
Euer Orga-Taem (Gisela und Uli, Sylvia, Bernadette und Achim)

Benutzeravatar
achimroll
Beiträge: 1015
Registriert: 27. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGA 1500 '59, MGB GT '71, TF 160
Wohnort: NRW, 58239 Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#2

Beitrag von achimroll » 25. Feb 2020, 18:27

Hallo zusammen,

noch sind einige Plätze frei. Ich möchte daher noch einmal etwas Werbung für unser Frühjahrstreffen machen. Wir haben ein umfangreiches touristisch, kulturell, kulinarisches Programm zusammengestellt. Das Ruhrgebiet von einer Seite kennenlernen, die selbst Ruhrgebietler überraschen wird, auf kleinen und kleinsten Sträßchen ins südliche Sauerland fahren, Höhenmeter, wie man sie sonst nur aus den Alpen kennt, das macht die Ruhr-Sauerland-Tour 2020 aus.

Details könnt Ihr in dem Flyer aus dem oberen Thread nachlesen. Dort findet Ihr übrigens auch das Anmeldeformular.

Nennschluss ist der 31.03.2020. Wir hoffen, bis dahin das Teilnehmerfeld gefüllt zu haben.

Nette Grüße
Achim Roll

Benutzeravatar
Ralph 7H
Beiträge: 4701
Registriert: 17. Nov 2005, 01:01
Fahrzeug(e): TD, BGT, SLK
Wohnort: 26553 Neßmersiel

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#3

Beitrag von Ralph 7H » 25. Feb 2020, 22:25

Hallo Achim,

südliches Ruhrgebiet ist die Reise sicher immer wert. Südliches Sauerland? Das ist aber eine extreme Strecke bis dort hin. Bist du Sicher das es nicht das nördliche Sauerland ist, was du meintest? Das hat auch was!

Safety Fast !

Ralph

Benutzeravatar
achimroll
Beiträge: 1015
Registriert: 27. Mai 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGA 1500 '59, MGB GT '71, TF 160
Wohnort: NRW, 58239 Schwerte
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#4

Beitrag von achimroll » 26. Feb 2020, 22:38

Hallo Ralph,

das ist schon richtig, südliches Sauerland, meine alte Heimat. Da kenne ich die Strecken fast im Schlaf. Es sind schon ein paar Kilometer, aber die lohnen sich wirklich. Wir sind im vergangenen Jahr eine Tour dort hin gefahren, die rund 2900 Höhenmeter bergauf beinhaltete.

Nette Grüße
Achim

Benutzeravatar
Gagamohn
Beiträge: 1321
Registriert: 15. Nov 2001, 01:01
Fahrzeug(e): kein MG B GT V8
Wohnort: Dortmund

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#5

Beitrag von Gagamohn » 21. Mär 2020, 12:23

Moin Achim
gibt es Überlegungen bezüglich einer Absage der Tour?
Immer mehr Events werden Abgesagt darunter auch die vom MGCC Highland Games Ende April.

Gruss
Bernd

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1248
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#6

Beitrag von Xpower » 21. Mär 2020, 14:41

Hi Bernd

da es wohl vom Hotel kein Entgegenkommen, was den Stornozeitpunkt angeht, gab, wurde es wohl gestern abgesagt.

Gruß Peter

Benutzeravatar
MBGT_ED
Beiträge: 614
Registriert: 29. Sep 2017, 16:26
Fahrzeug(e): MGB GT MK1 1966
Wohnort: Erding

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#7

Beitrag von MBGT_ED » 21. Mär 2020, 15:44

Vorab, ich bin von der Ausfahrt / Absage nicht betroffen. Bei uns in Bayern wird so etwas flexibel gehandhabt. Auch ich habe für Anfang Mai eine Ausfahrt mit Übernachtung organisiert. Vorgestern habe ich mit dem Hotel Chef gesprochen. Da er um jedes Zimmer froh ist das jetzt nicht storniert wird sind wir übereingekommen das wir ein bis zwei Wochen vor dem Termin uns noch einmal abstimmen ob wir kommen oder nicht. Wenn es immer noch nicht machbar ist so wird alles ohne Kosten storniert. Das sind halt die Bayern, Leben und Leben lassen.
Viel Glück für Eure Ausfahrt.
VG Klaus

Benutzeravatar
Gagamohn
Beiträge: 1321
Registriert: 15. Nov 2001, 01:01
Fahrzeug(e): kein MG B GT V8
Wohnort: Dortmund

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#8

Beitrag von Gagamohn » 21. Mär 2020, 21:16

@Peter,
Achim hat mich angerufen und mir es gesagt. Ich hoffe das dein Event nicht auch zu den Opfern zählen muss.

Gruss
Bernd

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1248
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#9

Beitrag von Xpower » 22. Mär 2020, 00:46

Hi Bernd

na ich hoffe mal das wir nicht 3 Monate zuhause sitzen müssen.
Wenn das passiert dann gibts glaube Tote und zwar nicht durch den Virus.

Gruß Peter

Josef Eckert
Beiträge: 3633
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#10

Beitrag von Josef Eckert » 22. Mär 2020, 09:01

Xpower hat geschrieben: 22. Mär 2020, 00:46 Hi Bernd

na ich hoffe mal das wir nicht 3 Monate zuhause sitzen müssen.
Wenn das passiert dann gibts glaube Tote und zwar nicht durch den Virus.

Gruß Peter
Wir sind doch zivilisierte Menschen, zumindest in der Gegend wo ich lebe. Da wird es doch möglich sein mal 3 Monate oder 6 Monate oder vielleicht sogar noch länger auf direkte Kontakte zu verzichten ohne auszurasten. Ich hab genügend um mich herum was mich ausfüllt, Garage, Garten, Wald zum Spazierengehen, dann kann ich alte Hobbies wie Modelleisenban, Autorennbahn, Schilderuhren, etc. wieder auskramen. Die Welt geht durch etwas Zurückgezogenheit nicht unter, zumindest nicht für mich und meine Nächsten. Wir haben viel zu sehr im Überfluss gelebt. Vielleicht mal Zeit um sich zu besinnen.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1248
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#11

Beitrag von Xpower » 22. Mär 2020, 09:45

Tja Josef dann sei bloß froh das du keine Kinder mehr hast die du jeden Tag bespassen musst.
Und spätestens wenn alle ihre gehamsterten Nudeln gegessen haben sterben sie an einseitiger Ernährung.
Aber im erst, Rentner, Pensionäre und co die jeden Monat ihr Geld auf dem Konto haben, können große Sprüche klopfen, Leute die für ihr Geld hart arbeiten müssen und kein dickes Polster an Finanzen haben sehen das mit der Zeit gewiss anders.

Josef Eckert
Beiträge: 3633
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#12

Beitrag von Josef Eckert » 22. Mär 2020, 11:52

Wir sollten uns mal wieder auf das besinnen was wir haben. Wer grübelt und über den eigenen schlechten Zustand jammert kann sich nicht helfen und ist wirklich ein armes Schwein. Aber da ist er selbst Schuld und nicht der Staat, ein Virus oder sonst etwas. Ich denke fast jeder kann sich an Zeiten erinnern wo es uns viel schlechter ging als jetzt gerade. Wenn ich mal keine Nudeln oder Klopapier bekomme, morgen oder in drei Tagen ist es da. Wir sollten froh sein, wenn unsere Kinder gesund sind und wir alle ohne hungern und Mangelerkrankungen leben können. Wem geht es denn in unserer Gesellschaft wirklich schlecht und dreckig? Mir fallen da nur die Flüchtlinge in Griechenland ein, die jetzt hilflos auch noch dem Corona-Virus ausgeliefert sind. Aber wir jammern, weil wir gerade mal nicht alles tun können was wir wollen oder mal auf etwas verzichten müssen. Die Welt ist ungerecht, aber es lohnt sich immer noch zu Leben und das auch positiv zu sehen und natürlich auch was zu machen dass es so bleibt und nicht nur Trübsal blasen.

Gruß
Josef

Fuggerer
Beiträge: 185
Registriert: 9. Jun 2019, 11:55
Fahrzeug(e): BGT
Wohnort: Südlich

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#13

Beitrag von Fuggerer » 22. Mär 2020, 17:08

Xpower hat geschrieben: 22. Mär 2020, 00:46 Wenn das passiert dann gibts glaube Tote und zwar nicht durch den Virus.
Gruß Peter
Deine Sorgen um deine Existenz in allen Ehren, Peter.
Aber vielleicht können wir populistische Anmerkungen solcher Art aus diesem Forum raushalten.
Habe keinerlei Lust hier (für mich so ankommend !) rechtsgeleitetes Geschwätz zu lesen.

Sorry, aber das war mein Eindruck nach diesem Post.

Salve, Christoph

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1248
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#14

Beitrag von Xpower » 22. Mär 2020, 18:39

Sorry Christoph wenn soetwas für dich rechtsgeleitet ist

aber wenn Polizisten angespuckt werden weil sie das Ausgangsverbot durchsetzen
wenn Autofahrer Grenzkontrollen durchbrechen
wenn LKW Fahrer nach 30 Stunden in 60km und mehr Stau durchdrehen
wenn man als Arbeitnehmer 3 mal die Woche nach der Arbeit versucht einkaufen zu gehen und die Regale leer sind
dann sind das Tatsachen und hat weder etwas mit rechts oder links oder sonst etwas zutun.

Es ist zwar schön wenn ihr alle noch in eurer rosaroten Welt lebt aber das ist halt nicht überall so

Gruß Peter

Benutzeravatar
JuanLopez
Site Admin
Beiträge: 467
Registriert: 12. Mai 2016, 19:36
Fahrzeug(e): MG Midget 1500
Wohnort: Karlsbad
Kontaktdaten:

Re: Frühjahrstreffen 2020 in Herdecke an der Ruhr

#15

Beitrag von JuanLopez » 22. Mär 2020, 19:39

Hallo Leute,

Haltet mal kurz inne und besinnt euch.

Fakt ist: wer Rentner ist brauch sich um das Geld für den nächsten Monat keine Sorgen machen.
Wer kein Rentner ist, hat jetzt unter Umständen Probleme. Ich sehe da die Kinderbetreuung, leere Regale (die sehe ich schon um 14:00 Uhr), Ansteckungsrisiko weil Kundenkontakt (habe heute mit einer Freundin gesprochen die in der Notaufnahme arbeitet), Geldsorgen (habe heute mit einem Freund gesprochen der nächste Woche einen neuen Job anfange wollte, leider hat sein Chef im gleich kündigen müssen) oder echten Existenzsorgen (habe gestern mit einem Selbstständigen geredet, dem die Kundenaufträge ausbleiben, der kann demnächst 10 Angestellte erst mal in die Kurzarbeit schicken).

Und diese Fakten haben nichts mit der politischen Gesinnung zu tun. Sondern sind wirtschaftliche Auswirkungen dieser Krise. Wir können alle nur hoffen, dass diese Krise so schnell wie möglich vorbei geht, damit es unserer Wirtschaft schnell wieder besser geht.
Gruß aus dem Nordschwarzwald
Juan #2476

Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. - Mark Twain

Antworten