Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

Technische Hilfe für MGF/TF, ZR, ZS und ZT

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
V8Mike
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jun 2021, 10:26
Fahrzeug(e): MGB GT V8,Costello V8, MGC GT

Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#1

Beitrag von V8Mike » 13. Jul 2021, 21:22

Guten Abend, ich benötige euren Rat, wie ich den Vakuuumanschluss vom Bremskraftverstärker In der Ansaugbrücke herausbekomme und ich den neuen montiert bekomme?Muss dafür die Ansaugbrücke zerlegt werden? Ich fahre einen TF 160.
Nach der Montage des Anschlusses muss auch dass eingekreiste rausgedrückt werden damit ich die Vakuumleitung anschließen kann? Ist das richtig?

mit freundlichen Grüßen Mike
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1273
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#2

Beitrag von Xpower » 13. Jul 2021, 21:28

Hi Mike
du musst den roten Ring reindrücken dann kannst die Leitung rausziehen oder auch den Blindstopfen rausziehen.
Du brauchst auch nur den roten Ring bei dir wechseln und nicht das ganze Stück.
Da der Anschluss selbst kleine Wiederhacken hat, bekommst den auch nur mit Gewalt raus,
was aber nicht nötig ist.
Gruß Peter

V8Mike
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jun 2021, 10:26
Fahrzeug(e): MGB GT V8,Costello V8, MGC GT

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#3

Beitrag von V8Mike » 13. Jul 2021, 21:43

Hi Peter, alles klar bei dir? Ich hoffe dir geht es gut.
Danke für deine Hilfe. Wie bekomme ich den roten Ring gewechselt ohne den zu töten?

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1273
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#4

Beitrag von Xpower » 14. Jul 2021, 11:39

Nimm den alten kaputten einfach raus wenn du die Leitung abgezogen hast, dann erschließt es sich dir :wink:
Dann einfach auf dem neuen rausnehmen und in deine Ansaubrücke stecken und gut ist.

Gruß Peter

V8Mike
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jun 2021, 10:26
Fahrzeug(e): MGB GT V8,Costello V8, MGC GT

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#5

Beitrag von V8Mike » 16. Jul 2021, 18:33

Moin, ich hab jetzt mal probiert. Ich bekomme aber den Blindstopfen nicht raus auch wenn ich den roten Ring drücke.

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1273
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#6

Beitrag von Xpower » 17. Jul 2021, 08:01

Was soll ich sagen, roten Ring muss man nur reindrücken und dann kann man den Anschluss an der Ansaugbrücke, oder den Trichter vom Öl-Service-Stutzen oder beim V6 den Ölpeilstab rausziehen.
Das ist einfach nur gesteckt und durch den roten Ring gesichert.

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1273
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#7

Beitrag von Xpower » 17. Jul 2021, 18:29

So bin gerade mal im Keller und hab die Teile in der Hand
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

V8Mike
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jun 2021, 10:26
Fahrzeug(e): MGB GT V8,Costello V8, MGC GT

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#8

Beitrag von V8Mike » 17. Jul 2021, 23:10

Danke für die Bilder. Ich habe gestern es nochmal versucht und den Blindstopen rausbekommen. Aber nur als ich mit einem Durchschlag von hinten gegen geschlagen habe. Das drücken des roten Ringes hat gefüllt nichts gebracht.
Der Blindstopfen lies sich trotz drücken des Ringen kaum rausziehen.
Leider habe dabei den Ring gekillt.
Zuletzt geändert von V8Mike am 17. Jul 2021, 23:14, insgesamt 1-mal geändert.

V8Mike
Beiträge: 21
Registriert: 3. Jun 2021, 10:26
Fahrzeug(e): MGB GT V8,Costello V8, MGC GT

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#9

Beitrag von V8Mike » 17. Jul 2021, 23:10

Ich muss mir jetzt einen neuen beschaffen

Benutzeravatar
Xpower
Beiträge: 1273
Registriert: 10. Nov 2008, 21:27
Fahrzeug(e): K-Serie Junkie
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Hilfe beim Enbau des Vakuumanschluss in der Ansaugbrücke

#10

Beitrag von Xpower » 18. Jul 2021, 13:51

Das ist doof, der Stopfen ist ja nur dafür da, das der Rote Ring nicht rausfällt

Antworten