Schwimmernadelventil SU HIF6

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Schwimmernadelventil SU HIF6

#1

Beitrag von mats3 » 12. Mär 2021, 17:40

Hallo zusammen,
ich hoffe es ist gestern keiner weggeflogen 8)

Habe eine kurze Frage, weiß jemand welches Gewinde das Schwimmernadelventil bei einem SU HIF6 hat? Scheint ein grobes Gewinde zu sein.
Ich wollte kurz das Gewinde nachschneiden.

Danke und Grüße
Matthias K.

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#2

Beitrag von cw_schreuer » 13. Mär 2021, 10:06

Hallo Mats,
die Teile kosten doch nichts, lohnt sich da nachschneiden.
Wenn die gleich mit denen vom HS 4 oder HIF4 sind habe ich noch einzelne da.
Grüsse
aus Stolberg
Willi

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#3

Beitrag von mats3 » 13. Mär 2021, 11:05

Hallo Willi,

hatte mich missverständlich ausgedrückt, meinte das Gewinde im Vergaser welches ich etwas nachschneiden möchte, die ersten zwei Gewindegänge sind etwas ausgenudelt, kann das Schwimmernadelventil dort kaum ansetzen.

Gruß
Mats

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#4

Beitrag von cw_schreuer » 13. Mär 2021, 11:22

Hallo nach Alsdorf,
HIF Gehäuse hätte ich noch da.
Willi

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1894
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#5

Beitrag von andreas.clausbruch » 13. Mär 2021, 11:30

Hallo Willi,
....die sind inzwischen 'Gold' wert. Burlen kann derzeit nicht liefern! Und wenn sie wieder verfügbar sind, wird es sehr lange dauern bis man sie in D bekommt.
Octagonale Grüsse Andreas

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#6

Beitrag von mats3 » 13. Mär 2021, 13:45

Hallo Willi,

ist natürlich ne Preisfrage 8)
Weiß aber noch nicht, ob ich für nen kleinen Gewindeschaden direkt ein "neues" Gehäuse brauche.
Würde erst mal die Reparatur probieren, wenn ich die Gewindegröße weiß. Durchmesser und Steigung habe ich ausgemessen, kenne nur nicht den Flankenwinkel (55° oder 60°), ich vermute es ist ein UNC-Gewinde, bin aber nicht sicher.

Wohne aber nicht in Alsdorf bei Aachen, sondern im Westerwald 8)

Mats

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#7

Beitrag von cw_schreuer » 13. Mär 2021, 14:36

Hallo ,
da hat leider meine Tastatur zugeschlagen und die Zahl 4 verschluckt.
Leider keine HIF 6 sondern HIF 4 Gehäuse.
Grüsse
Willi

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#8

Beitrag von mats3 » 13. Mär 2021, 19:02

OK, Schade.

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#9

Beitrag von mats3 » 21. Mär 2021, 19:31

Kurzer Nachtrag,
habe Gewindegröße rausgefunden, bei BOB angerufen.
Ist ein 1/4´´ x 26 BSF Gewinde, Gewindebohrer besorgt, kurz nachgeschnitten, Schwimmernadelventil rein, passt und
natürlich Vergaser nochmal gründlich gesäubert.

Gruß
Mats

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#10

Beitrag von mats3 » 3. Mai 2021, 19:42

Hallo zusammen,
ich bin´s wieder 8)

Habe ein Problem mit meinen Vergasern (SU HIF6).
Hatte ja die Vergaser auseinander genommen, alles schön gereinigt (Ultraschall und Druckluft), komplett neue Dichtungen (war nötig, die alten waren völlig porös und ausgehärtet), neue Kolbenfedern (die alte waren ausgeleiert), Schwimmer sind dicht.

Dann dachte ich mir, gönn den Vergasern was gutes, habe Kugelventile für die Schwimmer bei L... gekauft.
Das waren die eingebauten Nadelventile, sogar noch zwei verschiedene.
01_0.JPG
Dann alles schön zusammengebaut, Düsenstock auf Grundeinstellung, Schwimmerstand nach Handbuch usw.
Motor gestartet, ... beide Vergaser laufen über :oops:
Alles wieder auseinander, habe dann versuchshalber den Schwimmerstand geändert, den Referenzpunkt des Schwimmers ca. 0,5mm über der Kante vom
Vergaser, alles nochmal durchgepustet, dann wieder zusammen,..... super, nur noch ein Vergaser läuft über :oops:

Nun meine Frage,
sind diese Kugelventile überhaupt geeignet für diese Art Schwimmer? Ich habe den Eindruck, dass die Lasche des Schwimmers die Kugel nicht komplett reindrückt und damit verschliesst. Oder gelten dann die Schwimmerstandangaben im Handbuch nicht?
Bin etwas ratlos.
Habe auch mal versuchshalber am Benzinzulauf des Vergasers reingepustet, da war alles dicht.
Bin drauf und dran die alten Nadelventile wieder einzubauen.

Nach Recherche in diesem Forum halten viele nix von diesen Kugelventilen. Sind ja wohl auch keine originalen "Grose Jet" die derzeit bei verschiedenen Händlern verkauft werden.

Ratlose Grüße
Mats
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#11

Beitrag von Josef Eckert » 3. Mai 2021, 19:58

Hallo Mats,
kaufe Dir die originalen SU Ventile (die die eingebaut waren). Die Kugelventile sind nicht zu gebrauchen und ich schmeiße sie sofort raus wenn ich sie in Vergasern finde.

Gruß
Josef

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#12

Beitrag von marc-ks » 3. Mai 2021, 20:02

Das obere Ventil ist meines Erachtens nicht für SU Vergaser. Ansonsten sind die Viton Kegel ganz gut.
VG Marc
MGDC #2315

Josef Eckert
Beiträge: 3693
Registriert: 7. Jun 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MG A, und andere Oldtimer
Wohnort: Königswinter

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#13

Beitrag von Josef Eckert » 3. Mai 2021, 20:07

marc-ks hat geschrieben: 3. Mai 2021, 20:02 Das obere Ventil ist meines Erachtens nicht für SU Vergaser. Ansonsten sind die Viton Kegel ganz gut.
Marc,
beide Ventile sind für SU Vergaser. Das obere Ventil wird z.B. in H6 und HD6 Vergasern normalerweise eingebaut.
Gruß
Josef

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#14

Beitrag von marc-ks » 3. Mai 2021, 20:26

Hallo Josef, jepp, Du hast Recht. Ich dachte der Einsatz wäre Piaggio.
unnamed (1).jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
VG Marc
MGDC #2315

mats3
Beiträge: 76
Registriert: 20. Okt 2018, 18:56
Fahrzeug(e): MGB GT V8, XS 750 SE, VS 800 Intruder
Wohnort: Alsdorf

Re: Schwimmernadelventil SU HIF6

#15

Beitrag von mats3 » 3. Mai 2021, 23:30

Hallo,

Danke an Alle für die Hinweise und Tips, wieder was dazu gelernt :) (und nicht immer der Werbung glauben 8) )
Werde mir dann die originalen Nadelventile zulegen.
Dann auf ein neues mit dem Umbau,
wenn das nur nicht immer so ein Aufwand wäre beim V8 :oops:

Grüße
Mats

Antworten