CSI- Zündanlage für MG A 1600, Plus an Masse

Passt mal wieder nichts zusammen? Ein Ersatzteil ist nicht mehr lieferbar? MG Drivers sind hilfsbereit - und helfen sich in diesem Forum gegenseitig.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
Gert Verkehrt
Beiträge: 49
Registriert: 17. Dez 2005, 01:01
Fahrzeug(e): MGA 1600 Mk I

CSI- Zündanlage für MG A 1600, Plus an Masse

#1

Beitrag von Gert Verkehrt » 24. Mär 2021, 18:11

Hallo, liebe Leute,
ich möchte Euch kurz von meinen ersten Erfahrungen mit der CSI- Zündanlage für meinen MG A berichten. Ich habe die Anlage jetzt seit einer Woche installiert und bin rundum zufrieden. Wim Feldkamp aus den Niederlanden ist sehr hilfsbereit: Er hat mich nach meinem ersten Mailkontakt sofort angerufen und mir Einbau- und Einstellungstipps gegeben. Der Einbau der Anlage ist dann wegen der detaillierten, schriftlichen Anleitung selbst für einen Elektrik- Laien wie mich kein Problem.
Optisch ist die Sache ein Traum, weil CSI Original- oder neugefertigte LUCAS 25D- Gehäuse incl. der Unterdruckdose verwendet. Bis auf zwei Kabel erkennt man nicht, dass ich drauf und dran bin, es mir mit den Orinalitätsverfechtern gründlich zu verscherzen. Das Entscheidende aber ist: Die Motorcharakteristik hat sich verbessert; der Leerlauf ist stabil; die Leistungsentfaltung ist spontaner und "frischer". Ich habe den Eindruck, dass der Motor besser "am Gas hängt". Neben dem momentan traumhaften Wetter lässt mich das alles noch mehr grinsen.
Viele Grüße aus Hagen! ... und immer 'ne Handbreit MG unter'm Hintern, woll?
Gert

Antworten