Verteiler-Prüfstand im Raum München?

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

SimoneD
Beiträge: 242
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#106

Beitrag von SimoneD » 23. Jul 2021, 13:17

Zwischenbericht # 2538765 :mrgreen:

- wir nähern uns dem Ziel!
- Jörn hat sich dank ähnlich gutem
Hausarchiv wie bei Archivar Jünta 8) selbst davon überzeugt, dass mein leise eingeworfener Einwand während der letzten Messung ("die Kette ist schon leicht gelängt...") entgegen dem Jörnschen Brainfestplattenspeicher doch nicht soooo ganz taufrisch ist und hat eine neue geordert.
- nachdem letzten Sonntag der Einmeßvorgang mit dem neuen Versatzkeil abgebrochen werden musste, da mein Meßstativ sich beleidigt zerlegt hat nach ca. 10 Jahren Dienst, konnte gestern ein neuer Anlauf mit neuer Kette UND Versatzkeil gemacht werden.
- siehe da, die Kette hatte ca. 2/3 Einfluss auf die erste Messung.
- bevor Jörn jetzt den ZK wieder implantiert, sind wir mit Trick 17 (NW-Rad um 1 Zahn versetzen und den 6° Keil verwenden) bis ca. 1-2° an den gewünschten Spreizungswert dran gekommen.
- wer eifrig mitgelesen hat, kann nunmehr 1+1 z'sammenrechnen und kommt auf die Erkenntnis dass der 6° Keil mit neuer Kette etwas zuviel des Guten wöre ohne den Versatz des NW-Rades um 1 Zahn.

Wenn der ZK wieder on top ist, machen wir eine finale Messung am Ventil. Der Kettenkasten bleibt solange offen.

Es bleibt spannend Herrschaften, bleiben Sie am Ball! 😉

Macht aber total Spass. Diese Berichte sollen bewusst dazu animieren, sich von Problemen nicht schnell abschrecken zu lassen.

Und wie immer: Was man nicht sofort richtig macht, holt einen irgendwann wieder ein. Stichwort Einmessung bei Nicht-Standardwelle und Kette.

Gruss,
Darius

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3496
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#107

Beitrag von Günter Paul » 23. Jul 2021, 14:52

:D :D Das ist ja großartig, wird meine Listungsleidenschaft endlich mal gewürdigt :D :wink: .
Hallo Darius, hallo zusammen.
Josef hat immer gesagt, sammel ruhig deine Rechnungen.. :o :wink: ..es ist in Wahrheit nicht allein die Rechnungssammlung, die natürlich den Überblick über Investitionen gibt, mache ich ohnehin mit einer gewissen Leidenschaft bei allem, was mit Geld zu tun hat, nein, bei meinem Wagen ist es in erster Linie die Möglichkeit der Einbaukontrollen.
Ich bin in der Lage jeden Tag zu benennen, an dem ich etwas an dem Wagen erneuert habe...nur die Uhrzeit habe ich nicht aufgenommen :lol: .
Im Ernst, hat was, aber dass es jetzt auch zur Lösung beiträgt, freut mich.
Ihr macht da ganz sicher einen guten Job Jungs, ich habe aber auch nichts anderes erwartet :wink:
Danke, dass du uns auf dem Laufenden hältst.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1864
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#108

Beitrag von andreas.clausbruch » 23. Jul 2021, 14:55

Hallo Darius,
Klasse - einmal mehr :-). Dass ich Euch eine IWIS Kette empfehle, ist sicher keine Überraschung.
Gutes Gelingen & octagonale Grüsse Andreas

Jörn-M.
Beiträge: 133
Registriert: 13. Mai 2016, 12:23
Fahrzeug(e): MGB Pullhandle 1964; MGC GT 1969

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#109

Beitrag von Jörn-M. » 29. Jul 2021, 10:33

So, gestern Abend mit Darius noch einmal eine letzte Kontroll-Messung mit montiertem Kopf vorgenommen. Alles OK, die NW-Einstellung ist jetzt bis auf 1,5° an der NW korrekt. Am Wochenende kommt der Kühler wieder rein, Ventile und Zündung einstellen und dann hoffe ich, das die Schüssel endlich wieder richtig läuft! Danke an Darius für Deine Zeit und Dein Knowhow.

Benutzeravatar
andreas.clausbruch
Beiträge: 1864
Registriert: 6. Sep 2002, 01:01
Fahrzeug(e): MG B GT '74
Wohnort: München

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#110

Beitrag von andreas.clausbruch » 29. Jul 2021, 10:37

Hallo Jörn & Darius,
zunächst einmal: ein festes Daumen Drücken für 'Euer' Wochenende. Und: Danke, dass Ihr Eure Erfahrungen in dieser Form teilt. MG Drivers im besten Sinn des Worte :-) :-)
Octagonale Grüsse Andreas

Benutzeravatar
2sheep
Beiträge: 363
Registriert: 6. Feb 2017, 16:16
Fahrzeug(e): MGB `73, Saab 900, W124
Wohnort: WW

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#111

Beitrag von 2sheep » 29. Jul 2021, 12:18

Hallo,

Super Bericht, danke auch von mir dafür.
Ihr habt all das bei montiertem Antrieb gemacht, oder?
Also Kühler, Trennwand, Zylinderkopf, Auspuff, Vergaser, Ölwanne und Verteiler raus, dann den Deckel vorn ab.
Kann die Nockenwelle dann nach vorn raus gezogen werden?

Ich hoffe das Teil rennt bald-

viele Grüße

Matthias

SimoneD
Beiträge: 242
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#112

Beitrag von SimoneD » 29. Jul 2021, 12:47

Matthias,
NW war nicht draussen.
Lediglich NW-Rad und Keil (und natürlich Kette mitsamt KW-Rad auch)

Diese Welle war vorher schon drin.

Gruss,
Darius

Benutzeravatar
MH
Beiträge: 1057
Registriert: 15. Dez 2005, 01:01
Fahrzeug(e): MG PA, Jaguar E-Type S1 FHC, LR Serie 3
Wohnort: Westmünsterland

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#113

Beitrag von MH » 31. Jul 2021, 12:55

Hier mal ein anschaulicher Film über eine komplette Motorenüberholung, welch immenser Aufwand und man beachte auch den Maschinenpark:

https://youtu.be/S3cMPJjuj2w

Grüße

Jörn-M.
Beiträge: 133
Registriert: 13. Mai 2016, 12:23
Fahrzeug(e): MGB Pullhandle 1964; MGC GT 1969

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#114

Beitrag von Jörn-M. » 2. Aug 2021, 13:06

So, laufen tut er seit gestern nachmittag wieder :-) Klingt gut und rund, aber Leerlauf und Zündung müssen noch eingestellt werden. Bin mal gespannt, was der ganze Job dann auf der Straße für Verbesserungen bringt!

Axel Krug
Beiträge: 798
Registriert: 18. Sep 2000, 01:01
Fahrzeug(e): MGB GT V8 '75 + TVR400SE '91
Wohnort: 34587 Felsberg

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#115

Beitrag von Axel Krug » 2. Aug 2021, 13:15

Jörn-M. hat geschrieben: 2. Aug 2021, 13:06 So, laufen tut er seit gestern nachmittag wieder :-) Klingt gut und rund, aber Leerlauf und Zündung müssen noch eingestellt werden. Bin mal gespannt, was der ganze Job dann auf der Straße für Verbesserungen bringt!
Dann wird der B ja jetzt nahe an die 95PS ran kommen 8) :wink:

Jörn-M.
Beiträge: 133
Registriert: 13. Mai 2016, 12:23
Fahrzeug(e): MGB Pullhandle 1964; MGC GT 1969

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#116

Beitrag von Jörn-M. » 2. Aug 2021, 13:24

Axel Krug hat geschrieben: 2. Aug 2021, 13:15
Jörn-M. hat geschrieben: 2. Aug 2021, 13:06 So, laufen tut er seit gestern nachmittag wieder :-) Klingt gut und rund, aber Leerlauf und Zündung müssen noch eingestellt werden. Bin mal gespannt, was der ganze Job dann auf der Straße für Verbesserungen bringt!
Dann wird der B ja jetzt nahe an die 95PS ran kommen 8) :wink:
Nö, er wird wohl endlich wieder die 112 PS/5.500 U/min (106/6.000) an der Hinterachse haben, die vor vielen Jahren am SUN-Prüfstand rauskamen :-)

SimoneD
Beiträge: 242
Registriert: 13. Aug 2020, 20:47
Fahrzeug(e): MGB

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#117

Beitrag von SimoneD » 2. Aug 2021, 20:53

Kurzinfo im Stenostil anhand von Jörns Zwischeninfo:

- keine Fehlzündungen mehr
- dreht wieder deutlich über 5.000
- kein Krümmerglühen mehr
- Wassertemperatur niedriger

Um das volle Potential auszuschöpfen, fehlen derzeit noch ca. 5-10° als Maximalauslenkung/Zündverstellwinkel, was Jörn im bisherigen Verteiler vermutet.

123tune wäre das passende Spielzeug dafür.

Der richtige Weg scheint (wieder-) gefunden zu sein.
Wir bleiben dran.

Gruss,
Darius

Benutzeravatar
Günter Paul
Beiträge: 3496
Registriert: 14. Sep 2007, 16:53
Fahrzeug(e): MGB MKII

Re: Verteiler-Prüfstand im Raum München?

#118

Beitrag von Günter Paul » 3. Aug 2021, 09:21

Hallo zusammen, hallo Darius...
Klar werdet ihr das regeln :wink: .
Was die Zündverstellung angeht, hatte Jörn ganz am Anfang bereits erwähnt, ja, da fällt mir Joachim aus Wien ein, der damals eine ganze Tüte Federn verbraucht hatte und kurz vor dem Zusammenbruch war.
Die Lösung war damals die 123, aber sagtest du ja schon..weiterhin toi, toi, toi.
Gruß
Günter
MGB MK II
Erstzulassung : Bonn 15.07.1971
Botschaftssekretär(Brit.Botschaft)Mr.T.T.MACAN
Kennz. 0-545

Antworten