Türschloss MGB

Der Name sagt eigentlich fast schon alles - der lockere Plausch rund um das Thema MG und andere britische Fahrzeuge ist hier die Hauptsache.

Moderatoren: JuanLopez, Gagamohn

Antworten
fritz stöber
Beiträge: 85
Registriert: 31. Dez 2012, 10:55
Fahrzeug(e): MGB cabrio mit V8 Motor, MGC GT
Wohnort: Braunschweig

Türschloss MGB

#1

Beitrag von fritz stöber » 4. Sep 2021, 10:33

Moin in die Runde, eine Frage an die Experten hat einer von uns schon mal ein Türschloss auseinander genommen? Oder hat einer Aufzeichnungen oder Aufnahmen vom Innenleben des Türschlosses?
Wäre schön was zu hören.

MGBeste Grüße Fritz

Never Touch a Running System

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Türschloss MGB

#2

Beitrag von marc-ks » 4. Sep 2021, 10:59

Moin, die Version mit genieteter Gabel ist leider kaum sinnvoll zu zerlegen, bzw. der Niet müsste dann durch z. B. eine Schraube ersetzt werden, ansonsten geht's wie beim Handschuhfach.
VG Marc
MGDC #2315

fritz stöber
Beiträge: 85
Registriert: 31. Dez 2012, 10:55
Fahrzeug(e): MGB cabrio mit V8 Motor, MGC GT
Wohnort: Braunschweig

Re: Türschloss MGB

#3

Beitrag von fritz stöber » 4. Sep 2021, 11:02

Moin Marc, ich meinte nicht den Schließzylinder, sondern das Schloss.

Grüsse Fritz

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Türschloss MGB

#4

Beitrag von marc-ks » 4. Sep 2021, 11:21

Dachte ich fast... Das Aufbohren der 2 Niete ist ein bisschen aufwendig. Die Teile innen sind überschaubar und wenn man halbwegs geschickt ist nachbaubar. Neu Vernieten geht mit sehr langen Blindnieten oder mit Gewindenieten und Linsenkopfschrauben. Ob man die Original Niete bekommt, keine Ahnung. Aber ich würde das nur machen wenn es wirklich kaputt ist und es für einen 20er keinen Ersatz gibt. Meist bricht nur der lange Arm ab, der die Verriegelung betätigt, bzw. blockiert. Das lässt sich von außen meist wieder gängig bekommen ohne Zerlegen, damit der Drucktaster die Falle wieder freigibt. Dann sollte man nicht mehr verriegeln, auch nicht am Aufzieher. Dumm ist ein Federbruch an der Zunge.
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Türschloss MGB

#5

Beitrag von cw_schreuer » 4. Sep 2021, 19:03

Hallo Fritz und Marc ,
habe ich schon mal versucht, Mir ist es nicht gelungen .
Das aufgebohrte Teil liegt noch hier, stelle bei Gelegen mal ein Foto vom Innenleben ein.
Grüsse aus Stolberg
Willi

Benutzeravatar
Meenzerbub
Beiträge: 1449
Registriert: 13. Jun 2009, 08:23
Fahrzeug(e): MGB '66er - LHD -
Wohnort: 55124

Re: Türschloss MGB

#6

Beitrag von Meenzerbub » 5. Sep 2021, 13:45

Hallo Fritz,
hab noch ein wenig bei unseren amerik. Freunden gesucht, durch die wiederum bin ich zur mgb-stuff.org.uk - Seite geraten :roll: :oops: 8)
http://www.mgb-stuff.org.uk/bodytext.htm#latch
(viele Bilder...)

Schönen Sonntag noch @ all vom alde Mann, Michel
Grüße vom Michel, Meenzer und RENTNER ;-)
MGB-Roadster; Bj.66; Fabr.Nr.:GHN3L-89xxx; Motor:18GB-U-H-42xxx;
# 2039

bristol406
Beiträge: 20
Registriert: 13. Jan 2019, 14:26
Fahrzeug(e): Jaguar MK2/Bristol406

Re: Türschloss MGB

#7

Beitrag von bristol406 » 5. Sep 2021, 17:00

Solche Türschlösser habe ich schon des Öfteren
für Aston Martin geöffnet und mit Teilen von anderen Modellen,
die die gleichen Gehäuse haben, mit deren Innenleben repariert.
Leider bei den Arbeiten nie ein Foto gemacht.
Es kann aber sein dass ich noch 1nen Satz MG-B-Schlossfallen habe.
Harald

fritz stöber
Beiträge: 85
Registriert: 31. Dez 2012, 10:55
Fahrzeug(e): MGB cabrio mit V8 Motor, MGC GT
Wohnort: Braunschweig

Re: Türschloss MGB

#8

Beitrag von fritz stöber » 7. Sep 2021, 11:54

Moin Harald, hast Du vielleicht noch ein paar Tipps was man beim Öffnen beachten sollte.?

MGBeste Grüsse Fritz

never touch a running system

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Türschloss MGB

#9

Beitrag von cw_schreuer » 19. Sep 2021, 12:13

Hallo Harald, hallo Fritz,
was ist bei Euren Schlössern defekt ?
Habe ein Linkes bei dem die Öffnerstange defekt ist.
Wenn Ihr eine übrig habt, wäre interessiert, um einen erneuten Repaturversuch zu starten.
IMG_9457.JPG
IMG_9458.JPG
Grüße aus Stolberg
Willi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
marc-ks
Beiträge: 1533
Registriert: 11. Mär 2013, 10:22
Fahrzeug(e): MGB Bj 65, Spitfire Mk3 Bj 69
Wohnort: Kassel, Brühl, Walterschen

Re: Türschloss MGB

#10

Beitrag von marc-ks » 24. Sep 2021, 12:05

Hier ist ein recht günstiges Angebot.

https://www.ebay.de/itm/154616333448?ha ... SwxElfTjSk
VG Marc
MGDC #2315

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Türschloss MGB

#11

Beitrag von cw_schreuer » 24. Sep 2021, 17:20

Hallo Marc,
Danke für den Hinweis, aber für den Preis habe ich meine auch abgegeben.
Es geht mir darum ein defektes zu reparieren um wieder ein komplettes Paar zu haben.
Da Harald dieses scheinbar schon mehrfach gemacht hat.
Grüße
Willi

Benutzeravatar
cw_schreuer
Beiträge: 1907
Registriert: 15. Okt 2007, 21:02
Fahrzeug(e): 73 MGB LHD, IHC 60,
Wohnort: Stolberg (Rhld.)

Re: Türschloss MGB

#12

Beitrag von cw_schreuer » 26. Sep 2021, 11:26

Hallo Harald,
wo bleibt deine Antwort wenn du schon mehre repariert hast ?
Grüße
Willi

Antworten